Tipps und Infos rund um die Immobilien

Alle Angaben natürlich ohne Anspruch auf juristische Gewähr und Vollständigkeit !

 

Wir sind auch für Ihre Infos & Tipps dankbar. Schreiben Sie uns ...

 

Abkürzungen in Immobilien-Anzeigen

a= Ar (100m²)KP= Kaufpreis
Bj.= BaujahrNB= Neubau
bzb.= beziehbarNK= Nebenkosten
DG= Dachgeschossn.V.= nach Vereinbarung
DHH= DoppelhaushälfteNfl.= Nutzfläche
Du.= DuscheOG= Obergeschoss
EBK= EinbaukücheREH= Reiheneckhaus
EFH= EinfamilienhausRMH= Reihenmittelhaus
EG= ErdgeschossStpl.= Stellplatz
ELW= EinliegerwohnungTG= Tiefgarage
ETW= EigentumswohnungTG-Stpl.= Tiefgaragen Stellplatz
FH · FHS= FamilienhausUG= Untergeschoss
FP= FestpreisVB/VHB= Verhandlungsbasis
Grd.= GrundstückVK / VKP= Verkaufspreis
Grg.= GarageWE= Wohneinheit
HMS= HausmeisterserviceWfl.= Wohnfläche
HV= HausverwaltungZH= Zentralheizung
HHL= HalbhöhenlageZW= Zimmer-Wohnung

Abkürzungen 2 in Immobilien-Anzeigen

BHKW= BlockheizkraftwerkWL= Wärmelieferung
Gas= ErdgasElek.Boil.= Warmwasser über
EGL= Erdgas leicht  Elektroboiler
EGS= Erdgas schwerkWh= Energiebedarfs- oder Energieverbrauchswert
EW= ErdwärmeA+ bis H= Energieeffizienzklasse
EE= Erneuerbarer EnergieträgerEB-W= Energiebedarf für
FW= Fernwärme Wärme
FWD= Fernwärme DampfEV-W= Endenergieverbrauch
FS= Flüssiggas für Wärme
Öl= HeizölEB-S= Endenergiebedarf
Holz= Holz für Strom
HSchn= Holz HackschnitzelEV-S= Endenergieverbrauch
Ko= Kohle: Koks, Braunkohle, Steinkohle für Strom
LWP= LuftwärmepumpeB= Bedarfsausweis
NW= NahwärmeBA= Energiebedarfsausweis
Pellet= PelletheizungVA= Energieverbrauchsausweis
Solar= SolarheizungV= Verbrauchsausweis
S= StromÖl= Heizöl
  Gas= Erdgas, Flüssiggas
Hz= Brennholz, Holzpellets, HolzhackschnitzelE= Elektrische Energie, auch Wärmepumpe, Strommix

www.immoinvestrechner.net

Wer sich ein Eigenheim zulegen möchte, sollte einiges beachten.

Hier hilft z.B. auch der IVD-Immobilienrechner und einige Punkte

im Auge zu behalten. z.B. Wertentwicklung, Zinsveränderungen

und Instandhaltungskosten etc... 

 

www.pluswgs.de

Eine Alternative zum Altersheim bietet z.B. auch eine sogenannte

Senioren-WG. Vorteil: Die Bewohner unterstützen sich gegenseitig,

man hat immer Ansprache und kann (muss natürlich nicht) auch

Dinge gemeinsam unternehmen. Trendy ist derzeitig auch der

gemeinsame Kauf z.B. eines Hauses, das man dann gemeinsam bezieht.

Immobilienanzeigen ab 1. Mai 2014

Bei Immobilienanzeigen in kommerziellen Medien wie Zeitung oder Internet

müssen ab dem 1. Mai 2014 auch folgende Infos vorgegeben sein:

a) Art des Energieausweises

b) Energiekennwert

c) Art der Heizung

 

Bei Wohngebäuden zudem:

d) Baujahr

e) Buchstabenlabel 

 

Aushänge an "Schwarzen Brettern" oder "kostenlosen Kleinanzeigen"

sind auch weiterhin ohne diese Angaben möglich.

Änderung zum 1. Mai 2015 · (Neuer Enegieausweis)

Der neue  Enegieausweis bekommt eine Registriernummer. Zudem muss er potenziellen Kunden (Käufer/Mieter) bereits bei der Besichtigung vorgelegt und bei Miete/Kauf übergeben werden. Zudem besteht ab einer Fläche von 500m² eine AUSHANGPFLICHT. Neu ist jetzt auch das das BUCHSTABENLABEL wie bei Elektrogeräten:

A+  <   30 kWh/(m² x a)

A    <   50 kWh/(m² x a)

B   <   75 kWh/(m² x a)

C   < 100 kWh/(m² x a)

D   < 130 kWh/(m² x a)

E   < 160 kWh/(m² x a)

F   < 200 kWh/(m² x a)

G   < 250 kWh/(m² x a)

H   > 250 kWh/(m² x a)

1.1.2013 Änderung zum Wohn-Riester

Die Entnahme von Guthaben aus laufenden Verträgen,die über die Wohn-Riester angespart wurden, waren

bisher auf den Kauf oder die Entschuldung von Wohneigentum beschränkt. Nun dürfen Sie auch für einen "barrierefreien Umbau" genutzt werden.

IMPRESSUM  ·  KONTAKT · Bei der Webseite Musberg.info handelt es sich um eine gewerbliche Seite der Firma Hüttner. 

Die Stadt Leinfelden-Echterdingen steht in keinem Zusammenhang mit dieser Webseite.